Die EY TaxChallenge ist der größte Fallstudienwettbewerb für Steuertalente der Branche. In drei Runden werden hierbei von Teams, bestehend aus 2-4 Studierenden, verschiedenste Fallstudien zu Steuerthemen gelöst. Durch die realistischen Aufgaben und vielen Zusatzinformationen erhalten die Teams spannende Einblicke in die Arbeitswelt von EY.

Für die erste, virtuelle Runde registrieren sich die Teams online. Anschließend gibt eine Anleitung mit kurzen Erklärungstexten und Bildern aus der Challenge Auskunft über die wichtigsten Schritte der virtuellen Runde.

Als nächstes erwartet die Teams eine interaktive Übersicht der „Subservicelines“ von EY und somit ein Kennenlernen der Beratungsschwerpunkte im Steuerbereich. Es werden die Aufgaben aller Bereiche vorgestellt – dies ermöglicht einen umfassenden Blick hinter die Kulissen bei EY. Die Vorstellung der Subservicelines erhält zudem eine persönliche Note, da für jeden dieser Bereiche auch ein Mitarbeiter mit einem Statement zu seiner Subserviceline vorgestellt wird.

Die Teams erhalten insgesamt 60 Minuten Bearbeitungszeit, dabei unterstützt eine integrierte Uhr das Zeitmanagement. Die Fallstudie beginnt damit, dass der fiktive Unternehmer Herr Janssen sich selbst und sein Anliegen vorstellt. Hier entscheiden nun die Teams zuerst, welche zwei Subservicelines beratend für den Fall hinzugezogen werden sollen. Ein Feedback, ob man richtig lag, folgt direkt im Anschluss.

In drei verschiedenen Cases stellen sich die Teams nun Herrn Janssens kniffligen Steuerfragen. Sie können dabei ihr Fachwissen auf die Probe stellen und zeigen, dass sie sich schnell und effizient in neue Inhalte einarbeiten können – denn dies sind wichtige Eigenschaften für angehende EY-Mitarbeiter.

Zwischendurch gibt es immer wieder Tipps und Hinweise von erfahrenen EY-Mitarbeitern – ganz wie im realen Berufsalltag – auf verschiedensten Wegen: E-Mails und Stammdaten werden gecheckt, Faxe überprüft und auch Herr Janssen meldet sich einmal direkt zu Wort. Die Teilnahme an der EY TaxChallenge ist somit kurzweilig und bietet tiefe Einblicke in die typischen Themen und Aufgaben der Steuerbereiche von EY. Zu guter Letzt erhalten die Teams noch die Möglichkeit, gemeinsam eine Teamfrage zu lösen und so zu zeigen, dass sie das beste Team sind.

Wurden die Cases dieser ersten virtuellen Runde erfolgreich gemeistert, so winkt den Gewinnerteams eine Einladung zur zweiten Runde in den EY-Offices, wo weitere Fallstudien vor Ort gelöst werden. Wer auch hier die EY-Jury überzeugt, ist im großen Finale in München mit dabei.

An der EY TaxChallenge kann man im festgelegten Challenge-Zeitraum kostenlos über den folgenden Link teilnehmen: www.campus-challenge-ey.com/